Coronavirus - Aktuelle Regelungen

Hier finden Sie in Zukunft aktuelle Informationen zum Unterrichtsbetrieb während der Coronazeit. Die Eltern unserer Schüler*innen erhalten diese Informationen außerdem über den Schulmanager.

Wie bereits vor den Ferien, dürfen ab Montag den 07.06.2021 weiterhin ALLE Grundschüler in den Wechselunterricht kommen.

Es gelten folgende Regelungen:

  • Alle Jahrgangstufen haben Wechselunterricht. Die genaue zeitliche Planung für die A- und B-Gruppen entnehmen Sie bitte dem Elternbrief vom 17.05.2021!
  • Am Präsenzunterricht und der Notbetreuung dürfen nur Schülerinnen und Schüler teilnehmen, die über einen negativen PCR- oder POC- Antigentests verfügen (durchgeführt von medizinisch geschultem Personal) oder in der Schule unter Aufsicht einen entsprechenden Selbsttest mit negativem Ergebnis vorgenommen haben. Da wir nun bei einer Inzidenz unter 100 liegen, gilt der Test am Tag der Testung und an den beiden darauffolgenden Tagen. (Bsp.: Testung am Montag, Testergebnis gilt Montag, Dienstag und Mittwoch)
  • Ihr Kind erhält ab Montag, 17.05.2021 einen Selbsttest-Ausweis, in dem das negative Testergebnis von Seiten der Schule bestätigt wird. Um unnötige Mehrfachtestungen zu vermeiden, kann dieser Ausweis als Nachweis dann auch im privaten Bereich überall dort verwendet werden, wo die Vorlage eines Testergebnisses erforderlich ist. (Wenn Sie das nicht wünschen, teilen Sie dies bitte der Klassenlehrkraft mit)
  • WICHTIG: Bitte teilen Sie der Schule mit, wenn Ihr Kind aufgrund einer Reise in ein Risiko-, Virusvarianten- oder Hochinzidenzgebiet in Quarantäne verbleiben muss!

Bitte beachten: Neues Merkblatt zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern

 

Elternbrief des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus (Stand: 18.05.2021):

Regelungen zum Unterrichtsbetrieb nach den Pfingstferien an allen Schulen in Bayern:

"Ab Montag, 07. Juni gilt bei einer Sieben-Tage-Inzidenz

  • von 0 bis 50: voller Präsenzunterricht (d. h. ohne Mindestabstand) für alle Jahrgangsstufen,
  • von 50 bis 165: Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand für alle Jahrgangsstufen,
  • über 165: Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand nur für die Jahrgangsstufe 4; für die Jahrgangsstufen 1-3 findet Distanzunterricht statt."

WICHTIG:

  • Wird der jeweilige Inzidenzwert an drei aufeinanderfolgenden Tagen überschritten, treten die entsprechenden Maßnahmen ab dem übernächsten darauf folgenden Tag in Kraft.
  • Wird der jeweilige Inzidenzwert an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten, treten die entsprechenden Maßnahmen ab dem übernächsten darauf folgenden Tag in Kraft.

 

Weiterführende Informationen zum Thema Schule und Coronavirus finden Sie auch auf nachfolgenden Seiten:

Landkreis Neu-Ulm

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Robert-Koch-Institut (RKI)

Informationen zur Einschulung

Liebe Eltern der zukünftigen Schulanfänger*innen,

da heuer kein Elternabend in Präsenzform stattfinden kann, haben wir unsere Eltern-Info zum Thema "Mein Kind kommt in die Schule" als Präsentation wie folgt vertont:

Mein Kind kommt in die Schule!

Sollten nach der Präsentation noch Fragen offen sein, können Sie uns jederzeit per Email oder telefonisch kontaktieren!

Herzliche Grüße

Silvia Lang

Informationen zum Übertritt

Liebe Eltern der Viertklässler*innen,

wie im Elternbrief vom 19.01.2021 bereits angekündigt, erhalten Sie nachfolgend die Videolinks zum Thema "Übertritt an eine weiterführende Schule".

Im ersten Link stellt Ihnen Herr Kohl, der für uns zuständige Beratungslehrer, das Übertrittsverfahren im Allgemeinen vor. Alle weiteren Videos informieren Sie über die verschiedenen Schularten: Mittelschule, Realschule, Wirtschaftsschule und Gymnasium. Ich hoffe, dass Ihnen diese Infos bei der Entscheidungsfindung weiterhelfen. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, sich von der Klassenlehrerin Ihres Kindes wie auch von der Beratungslehrkraft der weiterführenden Schule (siehe Anmeldeformular im Anhang der Email vom 19.01.) beraten zu lassen.

Herzliche Grüße

Silvia Lang

 

 

Videolinks zum Thema "Übertritt an eine weiterführende Schule":

Allgemeine Informationen zum Übertritt von der 4. Jahrgangsstufe in eine weiterführende Schule

 

Mittelschule: Erhard-Vöhlin-MS Illertissen (Beratungslehrer Herr Stefan Kohl)

 

Realschule: Johannes-von-La-Salle RS Illertissen (Beratungslehrerin Frau Stefanie Mayer)

Staatliche Realschule Vöhringen (Beratungslehrerin Frau Martina Schneider)

WISS: Wirtschaftsschule Senden (Beratungslehrerin Frau Ritter)

 

Gymnasium: Kolleg der Schulbrüder (Beratungslehrer Herr Dominik Fischer)

 

Information der Schulberatung zum Thema Übertritt an die weiterführenden Schulen

Häufige Fragen zum Übertritt an die weiterführende Schule